Sprachmanager24

Sprach-Technologie

Menschliche Sprachtechnologie

Technologie macht keinen Sinn, wenn sie nicht für die Bedürfnisse des Menschen ausgelegt und entwickelt wurde. Ein Sprachmanager® nutzt eine solche Technologie, für die zwei Dinge ganz besonders wichtig sind: Zuverlässigkeit und Vollautomatik.

Beide Leitlinien wurden bei jeder Entwicklungsstufe berücksichtigt. So können Sie sich darauf verlassen, dass es mit einem Sprachmanager® keine so störende Rückkopplungen gibt, die jeder schon einmal mit dem unangenehmen Pfeifton erlebt hat. Dieses Ereignis stoppt ein Sprachmanager® noch bevor es entstehen kann.

Ein Sprachmanager® bemerkt auch, dass es unterschiedliche akustische Umgebungen gibt, in denen er trotzdem alle benötigten Sprachanteile erkennen und verarbeiten muss. Für alle erdenklichen solcher Umgebungen sorgen spezielle Algorithmen genau dafür. Fortwährend tastet ein Sprachmanager® alle Richtungen der Umgebung mittels Sprach®Radar ab und sucht die Sprachanteile. Ein Sprachmanager® erkennt dann dank Sprach®Kat sofort ein Sprachereignis, filtert es aus und leitet es individuell verarbeitet für seinen Nutzer an das Gehör weiter.

Achten Sie immer auf dieses Zeichen

Dazu merkt ein Sprachmanager® dank Sprach®Chip aus welcher Quelle ein Sprachereignis entstanden ist. Das kann ein gesprochenes Wort vom Menschen innerhalb einer Unterhaltung sein, das können aber auch Sprachsignale aus dem Radio oder aus dem TV-Gerät sein. Da die eine Quelle natürlichen Ursprungs ist, die beiden anderen aber elektronische Übertragungstechnologie nutzen, muss ein Sprachmanager® dies erkennen und die Signale dahingehend verarbeiten. Dies macht er vollautomatisch und andauernd.

Sprachmanager® - Zuverlässig Sprache verstehen